Imperium Dekadenz Nebelbrandung Lyrics

Up Lyrics
  Browse by artist name:   A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9  
or enter artist / song to search lyrics for:
   Menù
  Home Page
  Add Lyrics
  Contact Us
   Sponsor
   Partners

Nebelbrandung Imperium Dekadenz Song Lyrics

Nebelbrandung Lyrics
by Imperium Dekadenz

Hoch über der weißen See
Wo die Welt begraben liegt
Tränken kühle Fluten die Wälder

Der feuchte Hauch
Vom Winde gepeitscht
Prescht auf die fahlen klippen
Türmt Säulen weicher Wogen

Nebelbrandung...alte Feste
Nebelbrandung...geliebte des Mondes

Jede Nacht reicht sie ihm die Hände
Sie erreicht ihn nie
Jede Nacht das gleiche Klagen
Trauernd legt der Mond sich nieder

Nebelbrandung...alte Feste
Nebelbrandung...geliebte des Mondes

Sie reicht ihm weiter ihre Arme
In Ewigkeit verbannt in Einsamkeit


more Imperium Dekadenz Lyrics


Emma Jacob - Five For Fighting - Fragile Nova - Jeffree Star - Terri Clark - The Pussycat Dolls

All lyrics are property and copyright of their actual owners.
All lyrics are provided for educational purposes and personal use only.
Copyright © 2008 UpLyrics.com